Thermoplastische Kältemittelschläuche mit Anschlussarmaturen

Elastomere Kältemittelleitungen mit Anschlussarmaturen Generation IV

mit Anschlussarmaturen der GENERATION I

Thermoplastischer Kältemittelschlauch mit Anschlussarmaturen Generation II/III

mit Anschlussarmaturen der GENERATION II / III

Thermoplastischer Kältemittelschlauch mit Anschlussarmaturen Generation IV

mit Anschlussarmaturen der GENERATION IV

Wir fertigen die Schläuche in kundenspezifischen Längen bis 20 m. Die flexiblen Leitungen mit zwei Absperrventilen sind evakuiert oder werden bei Bedarf mit dem entsprechenden Kältemittel vorbefüllt ausgeliefert.

Technisch-konstruktive Merkmale

Die Schläuche auf Polyethylen-Basis erfüllen die Forderungen der DIN EN 378-2 Pkt. 5.3.1.4 d) Kunststoffe. Die Anforderungen der EN 1736:2009-02 Kälteanlagen und Wärmepumpen – Flexible Rohrleitungsteile, Schwingungsabsorber, Kompensatoren und Nichtmetall-Schläuche – Anforderungen, Konstruktion und Einbau werden vollumfänglich erfüllt. Die Permeabilität der in der Norm definierten besten Klasse wird mindestens eingehalten.

Der innere Kern der Schläuche besteht aus Elastomer- Polyamid. Das Verstärkungsgeflecht aus hochfestem Polyester-Garn (PET) und die mikroperforierte Antiabrasionspolyurethan Abdeckung (PU) verleihen dem Schlauch eine hohe Druckfestigkeit und Beständigkeit gegenüber Oberflächenabrieb.

Die Isolierung ist mit einer widerstandsfähigen, UV-stabilen Hülle ummantelt. Abmessungen und Toleranzen entsprechen der EN 14313:2015, Tabelle 1 und 2. Das Brandverhalten entspricht der Euroklasse, BL-s1, d0 (schwer entflammbar), klassifiziert gemäß EN 13501-1.

Einsatzgebiete

Thermoplastische Kältemittelleitungen haben einen größeren Biegeradius als vergleichbare Schläuche aus elastomerem Material, weisen aber wesentlich geringere Permeabilitäten auf. Sie werden vor allem gewählt, wenn die Dichtigkeit der Anlagen im Vordergrund steht und die größeren Radien toleriert werden können:

  • für sichere, einfache und zeitsparende Standortwechsel kälte- und klimatechnischer Systeme sowie Wärmepumpen
  • besonders geeignet für zeitweilige Installationen, bei denen feste Leitungsverlegungen ungeeignet sind
Thermoplastischer Kältemittelschlauch mit Absperrventilen
Spezifikation thermoplastischer Kältemittelschlauch
Spezifikation der ColdLineRohrisolierung
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner